Praxis für Innere Medizin Altenessen

IGeL (Individuelle Gesundheitsleistungen)

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis ebenfalls individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) an und wollen Sie im Folgenden genauer darüber informieren:

Unter IGeL werden im Allgemeinen Leistungen verstanden, die nicht zwangsläufig von allen gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden, da diese nicht zum festgeschriebenen Leistungskatalog gehören. Es ist jedoch wichtig, dass diese Leistungen trotzdem medizinische Maßnahmen sind, die der Vorsorge, Früherkennung und Therapie von Krankheiten dienen.

Wenden Sie sich bei Fragen zur Kostenübernahme von IGeL bitte direkt an Ihre Krankenkasse. Bei Fragen zu den individuellen Leistungen stehen wir Ihnen gerne persönlich, telefonisch und über unser Kontaktformular zu Verfügung!



 

Atteste und Gutachten

Atteste und Gutachten können keine Verbesserung von Krankheitssymptomen ermöglichen. Ihr Zweck ist es, Ihren Gesundheitszustand fachlich zu beschreiben. Daher ist die Ausstellung von Gutachten und Attesten Gesetzes wegen  von der Übernahme zur Krankenkassen ausgeschlossen. Eine Ausnahme davon bildet lediglich das Anfordern dieser durch Krankenkassen und Arbeitgeber.

 

 

Bestimmung der Protein-C-Aktivität ("Thrombose-Check")

Die Protein-C-Aktivität ist ein Faktor, der Ihre Neigung zur Produktion von Blutgerinnseln beschreibt. Eine Bestimmung der Protein-C-Aktivität wird nur dann von Krankenkassen übernommen, wenn ein Verdacht auf eine Gerinnungsstörung oder das Auftreten einer Thrombose besteht. Ohne einen konkreten Verdacht ist diese Bestimmung eine individuelle Gesundheitsleistung.

 

 

Bestimmung der HbA1c-Wertes ("Diabetes-Vorsorge")

Die Protein-C-Aktivität ist ein Faktor, der Ihre Neigung zur Produktion von Blutgerinnseln beschreibt. Eine Bestimmung der Protein-C-Aktivität wird nur dann von Krankenkassen übernommen, wenn ein Verdacht auf eine Gerinnungsstörung oder das Auftreten einer Thrombose besteht. Ohne einen konkreten Verdacht ist diese Bestimmung eine individuelle Gesundheitsleistung.

 

 

PSA-Test zur Früherkennung von Prostatakrebs

Mit dem PSA-Test ist es möglich, Prostatakrebs frühzeitig zu erkennen und anschließend mit geeigneten Maßnahmen zu behandeln. Dieser Urintest wird im Gegensatz zu einem regelmäßigen Abtasten der Prostata nicht von der Krankenkasse übernommen und ist deshalb eine individuelle Gesundheitsleistung.

 

 

Sport-Check

Bewegung und Fitness können einen wertvollen Teil zu Ihrer Gesundheit beitragen. Jedoch kann es beim Sport zu lebensgefährlichen Überlastungen und Verletzungen kommen. Um diesen vorzubeugen wird ein Sport-Check angeboten, der keine Pflichtleistung der gesetzlichen Krankenkassen ist. Im Vergleich dazu wird jedoch der Check-up 35 von Krankenkassen übernommen.

 

 

Ultraschall der Halsschlagadern zur Schlaganfallvorsorge

Eine Ultraschall-Untersuchung Ihrer Halsschlagadern wird vorgenommen, um festzustellen, ob diese verengt sind und unter Umständen einen Schlaganfall durch Unterversorgung von Gehirn und Herz mit Sauerstoff verursachen können. Bei einem konkreten Verdacht wird diese Untersuchung von gesetzlichen Krankenkassen übernommen. In jedem anderen Fall handelt es sich um eine individuelle Gesundheitsleistung.